Wir begrüßen Sie auf der Webseite des eingetragenen Vereins "Systeminstitut Aqua Terra (SAT) e.V.". Das Systeminstitut ist ein themenorientiertes Institut, das als eingetragener Verein aus dem Fachgebiet Limnologie (Gewässerkunde) der Technischen Universität Berlin unter der Leitung von Prof. Dr. Wilhlem Ripl i.R. hervorgegangen ist. Seine Forschungen haben gezeigt, dass der Wasserhaushalt der Landschaft kontinentweit beschädigt ist, dass irreversible Verluste von Nutzstoffen aus der Landschaft stattfinden und dass es durch den beschädigten Wasserhaushalt zu Klimaveränderungen kommt. Durch die wirtschaftliche Nutzung nicht wiedererneuerbarer landschaftlicher Ressourcen wird die Nachhaltigkeit zunehmend herabgesetzt. Für eine nachhaltige Entwicklung muss die Gesellschaft einen Paradigmenwechsel vollziehen und eine verlustarme Kreislaufwirtschaft mit effizient gestalteten Wasser- und Stoffkreisläufen auf der Basis regenerativer Energie aufbauen. Einen Überblick über die Arbeiten des Vereins und die Inhalte dieser Webseite finden Sie hier.

   

Meldungen über Termine und Veranstaltungen

Fernsehbeitrag: Mit Hightech und Hacke gegen die Dürre

Mit Hightech und Hacke gegen die Dürre

(Hinweis von Marco Schmidt)

Auf dem Fernsehsender "Arte" läuft am 06.09.2016 ein Beitrag zu "Klima", "Wüstenbildung" und "Watergy". Link:

http://www.arte.tv/guide/de/061729-000-A/mit-hightech-und-hacke-gegen-die-duerre

Bis 17.11.2016 kann der Beitrag noch  im Netz angeschaut werden.

 


Keine weiteren Termine

Es liegen keine (weiteren) Termine vor.

   
Copyright © 2016 Systeminstitut Aquaterra (SAT) e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER